Reisebüro Möseneder
Termin:    Mi, 22.5. - So, 26.5.2019
 Preis pro Person:   Erwachsener im Doppelzimmer € 550,00 
     
     
    EZ-Zuschlag € 80,00
    Reiseversicherung € 42,00

 

Bei den Radtouren durch Südtirol lernt man all das kennen, was die Einzigartigkeit und das Flair des Landes ausmacht. Die einzelnen Radtouren führen durch intakte Natur, entlang rauschender Flüsse und mit herrlichem Ausblick auf die Bergwelt Südtirols. Gerade im Frühjahr ist in Südtirol ein ausgezeichnetes Klima für die Radtouren auf der Sonnenseite der Alpen.

Mögliche Radtouren:

-              durchs Pustertal von Bruneck nach Brixen (ca. 40 KM)

-              durchs Vinschgau von Glurns nach Meran - Aufenthalt in der Kurstadt (ca. 55 KM)

-              durchs Val di Fiemme von Canazei nach Molina (ca. 50 KM)

-              von Kaltern entlang Südtirols größten Weinbaugebiet nach Bozen (ca. 30 KM)

-              Kaltern – Montiggler See (ca. 40 KM)

-              durchs Val di Non entlang der Apfelstraße im Trentino (ca. 35 KM)

Reiseverlauf:

Abfahrt in Geboltskirchen um 4.00 Uhr – Zustiegsstellen nach Vereinbarung – Salzburg – Lofer – Zell/See – Mittersill – Felbertauerntunnel – Lienz – Bruneck – Brixen – Bozen – Auer.

 

Leistungen:

-              Busfahrt mit modernem Reisebus  mit Fahrradanhänger

-              4 x Halbpension im ***Hotel Heide in Auer

-              Radtourenbegleiter in Südtirol

-              Törggelen Abend mit Südtiroler Spezialitäten

 

Termin:   

Sa, 08.06. - So, 16.06.2019 

 Preis pro Person:   
  im Doppelzimmer € 1190,00
     
    Reiseversicherung € 63,00
     
     

Reiseleiter: Anton Grausgruber

Neben den pulsierenden Städten bezaubert Schweden mit einer einzigartigen Landschaft – hier erleben wir die Idylle, den Charme und die Ruhe Schwedens.

Stockholm, die Hauptstadt Schwedens zählt zu den schönsten Hauptstädten der Welt. Imposante Schlösser und die grandiose Schärenlandschaft vor den Toren der Stadt machen den besonderen Reiz dieser Stadt aus.

Göteborg ist eine bedeutende Hafenstadt Nordeuropas und wirtschaftliches Zentrum an der Küste Schwedens mit vielen bekannten Firmen (SKF, Volvo usw.). Bei einer Stadtführung besichtigen wir die Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Bekannt ist die Stadt auch für die vielen Kanäle und der herrlichen Parkanlagen (Palmengarten, Liseberg usw.)

Reiseablauf:

1.Tag: Haag – Passau – Deggendorf – Regensburg – Hof – Leipzig – Magdeburg – Hannover – Hamburg – Kiel - Abfahrt um ca. 18.00 Uhr mit der Fähre (Übernachtung an Bord) nach Göteborg

2.Tag: Göteborg (Ankunft der Fähre um ca. 9.00 Uhr) – anschließend Stadtbesichtigung mit Führung (Dauer 3 Stunden) – nachmittags Aufenthalt in der zweitgrößten Stadt Schwedens (Möglichkeit für den Besuch des Freizeitparks Liseberg oder Besuch des Palmengartens) – anschließend Quartier-bezug im Hotel

3.Tag: Göteborg vormittags Hafenrundfahrt (Göteborg ist eine der wichtigsten Hafen Schwedens) - ca. 13.00 Uhr Weiterfahrt über Jönköping – Habo (Besichtigung der Holzkirche mit umfangreichen Wand- und Deckengemälde) – Karlsborg (kurzer Aufenthalt in der alten Festungsstadt am Vätternsee) – Kopparberg – Ludvika

 4. Tag: Ludvika – Rundfahrt im Naturschutzgebiet Darlana – Smedjebacken – Romme Alpin (bekanntes Wintersportzentrum) – Borlänge (größte Stadt der Region) – Falun (Besuch des Kupferbergwerks und der Schischanze Lugnet) – Rättvik – Fahrt entlang des Siljansees nach Tällberg – entlang des Freizeitparks Bergbana – Leksand – Djures – Grangärde – entlang des Väsman Sees – Ludvika

5. Tag: Ludvika – Aufenthalt im größten Naturschutzgebiet Dalanas – nachmittags ev. Fahrt nach Kopparberg (das älteste Kupferbergwerk Schwedens) und Grängesberg (Sitz der Privatbrauerei Spendrups) – Rückfahrt nach Ludvika

6. Tag: Ludvika – Smedjebacken – Fagersta – Västeras – Enkoping – Sigtuna (Aufenthalt in der ersten Hauptstadt Schwedens) – Stockholm (Quartierbezug im Hotel Zinkensdamm)

7. Tag: Stockholm – vormittags Stadtführung in der Hauptstadt Schwedens – nachmittags Aufenthalt mit Besuch des Vasa-Museums (Schifffahrtsmuseum)

8. Tag: Stockholm – Fahrt entlang der Seenlandschaft zum Schloß Taxingen (Aufenthalt und Kaffeepause) – Mariefred (Schloß Gripsholm – ein bekannter Filmdrehort) – Norrköping  Linköping – entlang des Vätternsees – Gränna (bekannt für die farbenprächtigen Holzhäuser und der rot-weißen Zuckerstangen) – Jönköping – Trelleborg – 22.00 Uhr Fährüberfahrt

9. Tag: Rostock (Fährankunft um ca. 7.00 Uhr) –  Rückfahrt über Berlin – Leipzig – Hof  – Regensburg  Passau – Suben – Haag

 

Inkludierte Leistungen:

             Busfahrt mit modernem Reisebus

             1 x Übernachtung mit Frühstück im *** Hotel in Göteborg

             Fährüberfahrt Kiel – Göteborg mit Frühstück in 2-Bett Kabinen

             3 x Übernachtung in Ferienwohnungen von Anton Grausgruber in Nyfors mit Frühstück

             3x Grillabend in Nyfors

             2 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Zinkensdamm in Stockholm

             Fährüberfahrt Trelleborg – Rostock mit Frühstück in 4-Bett Kabinen

             Stadtführung Göteborg und Stockholm

             Eintritt Vasa Museum in Stockholm, Kupferbergwerk in Falun und Sprungschanze Lugnet

12 Juni

Rhein - Mosel

Termin:    Mi, 12.06. - So, 16.06.2019  
 Preis pro Person:   
  im Doppelzimmer € 599,00
     
     
    EZ-Zuschlag € 85,00
    Reiseversicherung € 42,00

Reisebegleitung: Huemer Karoline

Die Mosel ist mit einer Länge von ca. 550 km einer der längsten Nebenflüsse des Rheins und entspringt in den Vogesen in Frankreich und mündet in den Rhein in Koblenz. Der landschaftlich schönste Teil des Flusses liegt zwischen Trier (die älteste Stadt Deutschlands) und Koblenz. Auf diesem Abschnitt der Mosel liegen die wunderschönen Städte Bernkastl-Kues, Traben-Trarbach oder Cochem und unzählige Burgen und Weinberge. Auf dem steilen Hängen des Moseltales werden hauptsächlich Weißweine wie Riesling oder Müller Thurgau angebaut.

REISEABLAUF: 

1. Tag.: Geboltskirchen (Abfahrt 5.30 Uhr) – Passau – Regensburg – Nürnberg – Würzburg (Aufenthalt in der Universitätsstadt – Mittag ) – Aschaffenburg – Offenbach – Limburg an der Lahn – Nassau – Bad Ems (Kurort) – Koblenz (die Stadt am Zusammenfluss von Mosel und Rhein) – Dieblich

2. Tag: Dieblich – Kobern – Löf – entlang der Mosel nach Cochem – Bernkastel-Kues (die Burg Landshut überragt die Stadt. Sehenswert ist der Marktplatz mit dem Michaelsbrunnen, dem Rathaus, der Kirche St. Michael und den schönen Fachwerkhäusern)  Weiterfahrt nach Morbach – Idar-Oberstein (hier befindet sich das Deutsche Edelsteinmuseum mit Exponaten aus aller Welt) – entlang der Deutschen Edelsteinstraße nach Bad Kreuznachm – Rückfahrt zum Quartier in Dieblich

3. Tag: Dieblich – Koblenz – entlang des Rheins – Lahnstein – St. Goarshausen nach Rüdesheim – Auffahrt zum Niederwald Denkmal, der herrliche Panoramablick auf die Altstadt und den Rhein ist ein besonderes Erlebnis – anschließend Bummel durch die Drosselgasse – Schifffahrt von Rüdesheim nach St. Goar (Dauer 2,5 Stunden) – Boppard – Dieblich

4. Tag: Dieblich – über die Autobahn nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Sie wurde von Kaiser Augustus 16 v. Chr. gegründet (Stadtführung - Aufenthalt) – entlang der Mosel nach Traben-Trarbach (Besuch eines Weinbaugebietes mit Weinverkostung) – durch den Hunsrück nach Kastellaun – entlang der Burgenstraße nach Dieblich

5. Tag: Dieblich – Bad Kreuznach – Ludwigshafen – Speyer – Autobahn bis Heidelberg (Universitätsstadt und alte Hauptstadt der Kurpfalz – Aufenthalt und Mittag) – Heilbronn – Nürnberg – Regensburg – Passau – Geboltskirchen.

 

Inkludierte Leistungen:

Busfahrt mit modernem Reisebus

4 x Halbpension im ***Hotel Pistono in Dieblich

Wellnessanlage beim Hotel mit Schwimmbad

Busjause

Reisebegleitung 2. – 4. Tag Rhein - Mosel

Schifffahrt Rüdesheim – St. Goar am Rhein

Auffahrt mit der Seilbahn zum

Niederwald Denkmal

Besichtigung einer Edelsteinschleiferei

Weinverkostung im Moseltal

 

Termin:    So, 07.07. - Sa, 13.07.2019 
 Preis pro Person:   im Doppelzimmer € 649,00
     
    EZ-Zuschlag € 95,00
    Reiseversicherung € 47,00

 

Wanderbegleitung: Walter Käferböck

Das Ultental in Südtirol verläuft in rund 40 km Länge vom Quellgebiet des Falschauer Baches im Gelände der Oberen Weißbrunner Alm bis zur Klamm der Gaulschlucht bei Lana. Es ist ein besonderes waldreiches Tal, das von hohen Almen und den Kämmen der südostlichen Ortlergruppe flankiert wird. Das Ultental ist wegen seiner prächtigen Almweiden bekannt. Das anfangs fast eintönig wirkende, von Felskulissen und Wald gesäumte Tal wird in seinem oberen Teil breiter und ausladender. Hier liegen auch die großen Stauseen: Zoggler Stausee und Weißbrunnsee.

 

Mögliche Berg- und Wandertouren:

Spitzneralm in Ulten

Gampenpass auf die Laugenspitze

Wasserfälle von Tret

Weißbrunnsee

Höfewanderung im Ultental

 

Inkludierte Leistungen:

             Busfahrt mit modernem Reisebus

             6x Halbpension im ***Hotel Ultnerhof in Ulten

             Ultental Card

             Wanderbegleitung

 

Unser Hotel bietet:

             Frühstücksbuffet

             Halbpension (3-Gang-Wahlmenü u. Salatbuffet)

             Zimmer mit Balkon, DU/WC, TV, Fön, Safe

             Benützung Wellnessbereich mit Sauna u. Dampfbad

 

Termin:   

Mi, 17.07. - So, 21.07.2019 

Preis pro Person:   
  im Doppelzimmer € 425,00
     
     
    EZ - Zuschlag € 60,00
    Reiseversicherung € 63,00

Reiseleiter: Leopold Perndorfer

Die Hohe Tatra ist das höchste Gebirge der Slowakei und eines der schönsten Naturparadiese Europas. Hier befinden sich mehr als dreißig Gipfel über 2.500m Seehöhe und viele zauberhafte Gebirgsseen, unberührte Wälder und Wasserfälle. Das Gebiet der Hohen Tatra gehört zu zwei Drittel zur Slowakei und ein Drittel zu Polen und steht unter Schutz der UNESCO.

Das Zipser Land auch die Schatzkammer der Slowakei genannt wurde im 12. und 13. Jahrhundert von deutschen Siedlern gegründet. Bekannt ist diese Landschaft für die typischen und interessanten Kirchenbauten (Holzkirchen) und die prachtvollen Bürgerhäuser in den Zipser Städten. Die Zipser Burg ist eine der größten mittelalterlichen Burgkomplexe in Mitteleuropa und ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Programm:

1. Tag:

Aistersheim (Abfahrt um 6.00 Uhr) –  Linz – St. Pölten – Alland – Wien – Bratislava – Trnava – Zilina – Ruzomberok – Vazec (Besuch des Deutschen Soldatenfriedhofes – ca. 8.000 gefallene Soldaten des 2. Weltkrieges von 1939 - 1945 finden am Fuß der Hohen Tatra ihre letzte Ruhe) – Fahrt über Poprad (genannt auch das Tor zur Hohen Tatra) nach Kezmarok

2. Tag:

Kezmarok – Fahrt nach Strbske Pleso (bekannter Wintersport- und Kurort in der Hohen Tatra) hier besuchen wir das nordische Zentrum (Sprungschanzen) und kurze Wanderung zum See Strbske Pleso – Fahrt entlang des Gebirgszugs der Hohen Tatra nach Stary Smokovec (Auffahrt mit der Standseilbahn auf das Bergplateau Hrebienok auf 1.270m und Wanderung zu den Wasserfällen – Dauer ca. 1 Stunde) – Rückfahrt mit Besuch des Nationalparkmuseum Tatranska Lomnica (Museum über die vielfältige Pflanzenwelt der Hohen Tatra mit ca. 270 verschiedenen Arten) zum Hotel in Kezmarok

3. Tag:

Kezmarok – Fahrt durch die Hohe Tatra nach Majere (der kleine Ort liegt am Fluß Dunajec, dem Grenzfluß zu Polen) – Floßfahrt durch den Pieniny Nationalpark, das ein wahres Naturparadies ist mit herrlichem Ausblick auf die einzigartige Landschaft (Dauer ca. 1,5 Stunden) – anschließend Besuch des Roten Klosters (die Klosteranlage liegt in einem Park mit 19 alten und wertvollen Linden und ist ein einzigartiger Klosterkomplex) – Fahrt nach Levoca, der Hauptstadt der Zips (prachtvolle Patrizierhäuser, besonders bekannt ist die Jakobskirche mit den sehenswerten Flügelaltären – Rückfahrt nach Kezmarok mit Besichtigung der Pfarrkirche und der Burg           

4. Tag:

Kezmarok – Fahrt nach Spissky Hrad mit Besichtigung der Zipser Burg (eine der größten Burganlagen Mitteleuropas) – Weiterfahrt über Presov (bekannte Stadt in der Ostslowakei) nach Kosice (die zweitgrößte Stadt der Slowakei mit ca. 240.000 Einwohner, ist bekannt für das historische Zentrum mit Elisabethkathedrale, Michaelskapelle, Stadttheater mit Wasserspiel usw.) – Rückfahrt durch die einzigartige Landschaft nach Kezmarok

 5. Tag:

Kezmarok – Ruzomberok – Vlkolinec (Aufenthalt und Besichtigung der außergewöhnlichen Siedlung mit 40 originalen und bewohnten Holzhäuser) – Banska Bystrica – Zvolen – Nitra – Sered – Bratislava  Wien – Korneuburg – Stockerau – Krems – durch die Wachau – Melk – Amstetten – Linz – Aistersheim

 

Inkludierte Leistungen:

o             Busfahrt mit Busjause am 1. Tag

o             4 x Halbpension im Hotel Club in Kezmarok

o             Reiseleitung in der Slowakei

o             Fahrt mit der Standseilbahn zum Hrebienok

o             Floßfahrt am Dunejec Fluß

o             Eintritt Zipser Burg und Nationalparkmuseum

Termin:    Sa, 20.07. - So, 21.07.2019 
Preis pro Person: 
  im Doppelzimmer € 239,00
     
    EZ- Zuschlag € 19,00
    Versicherung € 25,00
     


Programm:

In der Saison 2019 steht mit der Zauberflöte eine der beliebtesten Opern überhaupt auf dem Spielplan. Die schroffe Felslandschaft des Steinbruchs bietet die atemberaubende und märchenhafte Kulisse für Mozarts Parabel auf die Liebe und Vernunft.

Der Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht entsandt, ihre Tochter Pamina zu retten, die von Sarastro entführt wurde. Ihm zur Seite gestellt wird der Vogelfänger Papageno. Tamino erhält eine Zauberflöte, Papageno ein magisches Glockenspiel um wilde Tiere zu zähmen, Prüfungen zu bestehen und Rätsel zu lösen. Wer wird siegen – Nacht oder Tag? Gut oder Böse? Am Ende bleibt allein die Liebe die Siegerin. Prinz und Prinzessin finden zueinander, gehen miteinander durch Feuer und Wasser, und auch der Vogelfänger darf sein „geliebtes Täubchen“ in die Arme schließen.

 Programm:

1. Tag: Geboltskirchen – Meggenhofen – Wels – St. Pölten (Rastpause) – Niederösterreichische Barockstraße – Hainfeld – Berndorf – Wiener Neustadt – Mattersburg – Fahrt zu denOpernfestpielen nach St. Margarethen – Nach Ende der Vorstellung Rückfahrt zum Hotel

2. Tag: Mattersburg – Großhöflein – Ebreichsdorf (Besichtigung von Schloss Laxenburg – im großen Schlosspark befindet sich das Alte Schloss sowie die Franzenburg) – Brunn/Gebirge – Hinterbrühl – Alland – St. Pölten – Amstetten – Strengberg (kurzer Aufenthalt) – Wels – Meggenhofen – Geboltskirchen

 

Leistungen:

             Busfahrt mit modernem Reisebus

             Eintrittskarte

             1x Halbpension im Hotel Florianihof

             Besichtigungen von Schloss Laxenburg

Termin:    Sa, 20.07. - So, 21.07.2019 
Preis pro Person: 
  im Doppelzimmer € 219,00
     
    EZ- Zuschlag € 19,00
    Versicherung € 25,00
     

REISEN SIE MIT UNS INS FERNE CHINA

„Reisen Sie mit uns ins ferne China!“ lautet die Parole des Mörbisch-Direktors Peter Edelmann in seiner zweiten Saison am Neusiedler See. Mit „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár folgt Edelmann seinem Vorhaben, die „erste Garde“ der Operette auf die weltweit größte Operettenbühne der Welt zu bringen. Die Dichte an unvergesslichen Melodien wie „Dein ist mein ganzes Herz“ oder „Immer nur lächeln“ und die imposante Seebühne inmitten der atemberaubenden Naturkulisse des Neusiedler Sees versprechen einen Abend, der lange in Erinnerung bleibt. Erleben Sie die berührende Liebesgeschichte zwischen dem Wiener Mädel Lisa und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong, die vom Einfluss unterschiedlicher Kulturen und gesellschaftlicher Verpflichtungen geprägt wird. „Das Land des Lächelns ist die vielleicht emotionalste aller Operetten, die keinen Besucher ungerührt lässt“, ist sich Peter Edelmann gewiss, „ein Abend voll Romantik und großer Gefühle ist garantiert.“ Seien Sie dabei, wenn Das Land des Lächelns auf das Land der Sonne trifft!

Programm:

1. Tag: Geboltskirchen – Meggenhofen – Wels – St. Pölten (Rastpause) – Niederösterreichische Barockstraße – Hainfeld – Berndorf – Wiener Neustadt – Mattersburg – Fahrt zu den Festspielen nach Mörbisch – nach Ende der Vorstellung Rückfahrt zum Hotel

2. Tag: Mattersburg – Großhöflein – Ebreichsdorf (Besichtigung von Schloss Laxenburg – im großen Schlosspark befindet sich das Alte Schloss sowie die Franzenburg)  - Brunn/Gebirge – Hinterbrühl – Alland – St. Pölten – Amstetten – Strengberg (kurzer Aufenthalt) – Wels – Meggenhofen – Geboltskirchen

 

Leistungen:

·         Busfahrt mit modernem Reisebus

·         Eintrittskarte

·         1x Halbpension im Hotel Florianihof

·         Besichtigungen von Schloss Laxenburg

25 August

Fassatal Trentino

Termin:    So, 25.08. - Sa, 31.08.2019  
 Preis pro Person:   im Doppelzimmer € 610,00
     
    EZ-Zuschlag € 95,00
    Reiseversicherung € 47,00

AV-Sektion Vöcklabruck

Das Fassatal: Herz der Dolomiten und Seele des Ladinischen. Im Schatten der Dolomiten ist das Val di Fassa das einzige Tal im Trentino mit einem ladinischen Herzen. Es befindet sich im südlichen Teil der Dolomiten und ist von Berggipfeln wie dem Rosengarten, der Sellagruppe und der Monzonigruppe umgeben. Zahllose Wanderwege schlängeln sich durch die zackige Bergwelt und die sanften Almmatten, luftige Klettersteige und sagenhafte Alpinrouten führen am Sellastock geradewegs Richtung Himmel.

 

Inkludierte Leistungen:

Busfahrt mit modernem Reisebus

6x Halbpension im *** Hotel im Fassatal

Benützung Fitnessraum und Sauna

Wanderbegleiter: Walter Käferböck

 

Unser Hotel bietet:

             Frühstücksbuffet

             Halbpension (Abendessen mit Menüwahl, Salat- und Gemüsebuffet)

             Zimmer mit DU/Bad/WC, TV, Fön, Telefon, Wlan, Safe

Ausrüstung:

Feste Schuhe mit Profilgummisohle, eine zweckmäßige Bekleidung, sowie ein Rucksack mit Pullover, Regenschutz, Anorak und kleinerem Tourenproviant (Wasserflasche!) sind Voraussetzung.

Wichtig: Bei dieser Fahrt können ausschließlich Mitglieder vom Alpenverein teilnehmen. Zustiegsstellen sind nur mehr ab Vöcklabruck möglich.

 

Termin:    So, 01.09. - Fr, 06.09.2019
 Preis pro Person:   im Doppelzimmer € 389,00
    EZ- Zuschlag € 75,00
    Aufzahlung Halbpension € 59,00
    Reiseversicherung € 33,00

 

Die Küste von Jesolo mit ihren kilometerlangen Stränden verbindet Meer und Sand in einer gelb-blauen Linie mit feinen Sandkörnern, die wie Goldstaub in der Sonne glänzen. Zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants findet man entlang der Fußgängerzone. Viele Unterhaltungsmöglichkeiten wie “Luna Park” (Vergnügungspark für Jung und Alt), Badelandschaften, Wochenmärkte und zahlreiche sportliche Angebote lassen den Familienurlaub zu einem Erlebnis werden. 

 

HOTEL VENEZIA LA VILLETTA***

Das Hotel befindet sich in zentraler, ruhiger Lage direkt am Meer. Auf der rechten Seite, nur 100 Meter entfernt gelangen Sie zur belebten Piazza Mazzini, 100 Meter nach links, gelangen Sie zum Aurora Platz mit einem Amphitheater. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, unbegrenzten kostenfreien Internetzugang, kostenlosen Fahrrad-Service, einen Privatstrand und eine Terrasse mit Live-Musik-Piano-Bar mit Blick auf die längste Fußgängerzone Europas. Alle Zimmer sind mit großen Balkonen, Fernseher, Safe, elektrische Rollläden, Klimaanlage, und Fön ausgestattet.

ANREISE:

Geboltskirchen (die genauen Abfahrtszeiten werden noch rechtzeitig bekannt gegeben) Zustiegsstellen nach Vereinbarung – Salzburg – Villach – Tarvis – Udine – Jesolo

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

 

          Busfahrt mit modernem Reisebus

          5 x Übernachtung im ***Hotel Venezia La Villetta mit Frühstücksbuffet

          Sonnenschirm und Liegestuhl am Strand inklusive

Termin:    So, 01.09. - Sa, 07.09.2019 
 Preis pro Person: 
  im Doppelzimmer € 625,00
     
    EZ-Zuschlag € 95,00
    Reiseversicherung € 47,00

 

Wanderbegleitung: Walter Käferböck

 

Ein Urlaub in Alta Badia, das ladinische Tal in Südtirol, bedeutet atemberaubende Dolomiten Eindrücke, einmalige Natur- und Kulturlandschaft, italienisches Flair und Südtiroler Gastfreundschaft und Tradition.

Alta Badia – auch Hochabtei genannt – ist auch durch das Riesenslalom-Rennen des Schiweltcups bekannt.

 

Inkludierte Leistungen:

o             Busfahrt mit modernem Reisebus

o             6 x Halbpension im 4* Hotel Antines  in La Villa

o             Wanderbegleiter: Walter Käferböck

 

Unser Hotel bietet:

             Frühstücksbuffet

             Abendmenü mit Salatbuffet

             Zimmer mit DU/Bad/WC, Fön, Sat-TV, Safe,

             Benützung der Sauna und Schwimmbad

 

Ausrüstung:

Feste Schuhe mit Profilgummisohle, eine zweckmäßige Bekleidung, sowie ein Rucksack mit Pullover, Regenschutz, Anorak und kleinerem Tourenproviant (Wasserflasche!) sind Voraussetzung.

 

Seite 1 von 2