22 Juli

Schwarzwald - Freiburg - Strasbourg Empfehlung

Termin:    Mi, 22.7. - So, 26.7.2020 
 Preis pro Person:    im Doppelzimmer € 499,00
     
    EZ Zuschlag € 60,00
    Reiseversicherung € 42,00

 

Reiseleitung Leopold Perndorfer

Der Schwarzwald mit seinen dunklen Wäldern, duftenden Bergwiesen, rauschenden Bächen und wildromantischen Tälern ist eine der beliebtesten Landschaften Deutschlands. Schon die Kelten und Römer schätzten die Heilkraft der Thermen mit seinen zahlreichen Heilbäder und der guten Luft.

Freiburg zwischen Kaiserstuhl und Schwarzwald gelegen, ist das kulturelle Zentrum der Breisgaus und das Tor zum südlichen Schwarzwald. Sie ist eine der schönsten Städte Deutschlands mit prächtigen Häusern in der Altstadt und seinem großartigen Münster.

Strasbourg ist der offizielle Sitz des Europäischen Parlaments. Die Stadt liegt direkt an der Grenze zu Deutschland und verbindet die Kultur und Architektur von Deutschland und Frankreich. Ein Teil der Innenstadt und die mittelalterliche Altstadt ist ein UNESCO-Weltkulturerbe.

 

Programm:

1. Tag:

Aistersheim (Abfahrt um 6.00 Uhr) – Haag – Ort – Braunau – Mühldorf – München – Augsburg – UlmEhingen – Riedlingen – entlang der Deutschen Barockstraße nach Sigmaringen (Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Sigmaringen, auch Hohenzollerschloss genannt) – entlang der Donau nach Tuttlingen und Donaueschingen (die Stadt liegt zwischen der Grenze des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alp – hier ist der eigentliche Beginn der Donau) – Neustadt – Titisee – Freiburg – Lahr – Friesenheim (Quartierbezug im Hotel Ochsen)

2. Tag:

Friesenheim – Freiburg (Stadtrundgang mit Führung) – anschließend Fahrt nach Colmar (kurzer Aufenthalt) und Fahrt durch die Elsässer Weinstraße nach Kayersberg – Riquewihr – Ribeauville – Selestat – Marckolsheim – Breisach – Rundfahrt um den Kaiserstuhl (bekanntes Weingebiet) mit Besuch eines Weingutes mit Verkostung – Rückfahrt zum Hotel in Friesenheim

3. Tag:

Friesenheim – Steinach – Hausach – Besuch des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof (Rundgang durch das Schwarzwälder Freilichtmuseum mit typischen Höfen, Mühlen, Sägen und Scheunen aus den letzten 400 Jahren) – Triberg (die Triberger Wasserfälle gehören mit ihren insgesamt 163 Meter Fallhöhe zu den höchsten und bekanntesten Wasserfälle Deutschlands) – Furtwangen  durchs Glottertal (bekannt für die Fernsehserie "Die Schwarzwaldklinik") – Denzlingen – Emmendingen – Kenzingen – Lahr – Friesenheim

4. Tag:

Friesenheim – Offenburg – Kehl/Rhein – Strasbourg – vormittags Stadtbesichtigung mit Führung (Strasbourg ist der Sitz des Europäischen Parlaments) – nachmittags Bootsrundfahrt Batorama auf dem Fluss Ill, mit Rundfahrt entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt (Dauer ca. 70 min.) – Rückfahrt zum Hotel

5. Tag:

Friesenheim – Offenburg – entlang der Badischen Weinstraße nach Oberkirch – Oppenau – Freudenstadt (der Kneippkurort ist ein beliebter Urlaubsort, sehenswert ist der Marktplatz mit der Stadtkirche, das Rathaus und der Friedrichsturm) – Neugold – Herrenberg (bekannt für die vielen Fachwerkshäuser und den Parkanlagen) – Tübingen (gehört zu den ältesten deutschen    Universitätsstädten, die bekanntesten Wahrzeichen der Stadt sind das Rathaus und die Altstadt) – Fielderstadt – Esslingen – Ulm – Augsburg – München – Mühldorf – Braunau – Ort – Haag – Aistersheim

 

Inkludierte Leistungen:

          Busfahrt mit Busjause am 1. Tag

          4 x Halbpension im Hotel Ochsen in Friesenheim

          Schifffahrt Batorama Strasbourg

          Führung Strasbourg

          Führung Elsässer Weinstraße

          Weinverkostung

          Führung Freiburg (2 Stunden)

          Eintritt Vogtsbauernhof

          Wasserfall Triberg

Weitere Informationen

  • Treuepunkte: Treuepunkte